Stuttgart darf sich zu Recht den Titel Autostadt geben. Benz, Maybach, Daimler, Porsche – Ingenieure, die Ende des 19. Jahrhunderts mitunter belächelt wurde und zu Wegbereitern einer Industrie wurden. Doch was waren deren Taten? Was für Ideen hatten sie? Wie entwickelten sich ihren Automarken? Das sind Fragen, die z.B. das Porsche- und das Mercedes-Museum in Stuttgart beantworten. Wir haben für Sie zwischen den Jahren beide Museen besucht und einen kritischen Blick auf Exponate und Ausstellungsdidaktik geworfen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.